Termine  

Di, 15. Okt 2019
10:00 - 11:00
QiGong
Gemeindezentrum
Di, 15. Okt 2019
14:00
Radfahrer
Di, 15. Okt 2019
17:00 - 18:00
Kinderturnen
Turnhalle Hammah
Fr, 18. Okt 2019
14:45 - 15:45
Vorschulturnen
Turnhalle Hammah
Fr, 18. Okt 2019
15:45 - 16:45
Eltern-und-Kind-Turnen
Turnhalle Hammah
   
   
Keine Termine
   

Sponsoren des SVD  

   
   

Landesmeisterschaft der Männlichen und Weiblichen U10

Heute am, 24.08.2013, reisten unsere Kleinsten in das 150 km entfernte Oldendorf/Celle, um bei den Landesmeisterschaften anzutreten.

Die Jungs konnten sich in einer starken Gruppenphase als Gruppenerster durchsetzen. Im Halbfinale wartete dann ein richtiger Faustball Knaller auf uns . Es galt die (großen) Jungs aus Ahlhorn zu besiegen. In einem starken Spiel unserer Jungs konnten sie sich klar in zwei anstrengenden Sätzen gegen die Favoriten aus Ahlhorn durchsetzen. Im Endspiel hatten wir durch das anstrengende Halbfinale leider nicht mehr die nötige Ausdauer, um den Jungs aus Empelde über drei Sätze die Stirn zu bieten. Unglücklich in einem stark umkämpften Finale verloren wir dieses Spiel. Wir Trainer und die mitgereisten Fans sind uns aber einig, dass unsere Jungs einen super 2. Platz erreicht haben. Stolz sind wir als Trainer vor allem, dass wir Mannschaften wie den Bezirksmeister aus Oldendorf, Ahlhorn und auch Brettorf klar hinter uns lassen konnten.

Die Mädels sind als 4. der Bezirksmeisterschaft in eine sehr starke Gruppe gesetzt worden. Fast aussichtslos schien es die Gruppenphase überstehen zu können. Gleich im ersten Spiel des Tages wartete der Bezirksmeister aus Selsingen auf uns. Leider ging gleich dieses Spiel knapp an die Mädels aus Selsingen. Im zweiten Spiel kein wirklich leichterer Gegner mit den Mädchen aus Ahlhorn. Nach dem ersten verloren Satz schien das Gruppenaus schon fast besiegelt, aber dann kam die Wende im zweiten Satz. Unsere Mädels wurden alle sicherer und konnten die Sensation schaffen und einen wichtigen Satz gegen Ahlhorn gewinnen. Nun hieß es im letzten Gruppespiel einen hohen Sieg einfahren um die Sensation möglich zu machen. Das hatten die Mädels vom SVD klar verstanden und besiegten Wangersen klar in  zwei Sätzen. Die Überraschung war perfekt. Gruppenzweiter und das Halbfinale konnte kommen. Dort haben wir leider das Spiel gegen Essel knapp in drei Sätzen verloren und durften so im kleinen Finale um Platz drei antreten. Leider war die Enttäuschung über das verpasste Finale noch in den Köpfen der Kinder. Wir hatten zu keiner Zeit eine Chance gegen die starken Mädels aus Brettorf und verloren das Spiel klar in zwei Sätzen. Aber auch bei den Mädchen sind wir stolz das wir nach so einer Gruppenphase den 4. Platz erreicht haben.

Wie in den Gesichter der Kinder zusehen ist, sind alle mit ihrem Ergebnis zufrieden und können das auch sein.

          Glückwunsch an die beiden Mannschaften für die tolle Leistung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

oben v.l. Tim Jeschonneck, Florian Behrens, Michel Feick, Enzo Lorenz und Christian Peters

unten v.l. Mara Zastrow, Sandra Brunckhorst, Mareike Martienß, Mieke Heuckeroth, Leonie Witte und Lea Prott

   
© Sportverein Düdenbüttel e.V. von 1948
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Akzeptieren