Termine  

Di Mai 23, 2017 @10:00 - 11:00
QiGong Gemeindezentrum
Di Mai 23, 2017 @17:00 - 18:00
Kinderturnen Turnhalle Hammah
Mi Mai 24, 2017 @18:30 - 19:30
HIT-Training (Fitness) Gemeindezentrum
   
Keine Termine
   

Sponsoren des SVD  

   
   

Faustballberichte-Jugend

Letzten Samstag spielten zum ersten Mal die Mädels der U8 des SV Düdenbüttel bei einem Turnier mit. Viel Unterstützung gab es durch die angereisten Fans, die auch die lautesten Fans waren. Vielen Dank dafür – ihr wart super!

Die Mädels haben einen hervorragenden siebten Platz belegt, ganz viel Spaß gehabt und sich von Spiel zu Spiel gesteigert.

Das war ein gelungener Start und macht Lust auf mehr!

Turniersieger wurde Oldendorf/Celle, die im Finale gegen Wangersen 1 gewonnen haben.

Hier nun die Bilder...

Spielerinnen: Lea, Liza, Sanne, Hanna, Mira, Lena

Am vergangenen Wochenende hat sich die wJ14 in bestechender Form den DEUTSCHEN VIZEMEISTER-Titel erkämpt!

In einem spannenden, von atemberaubenden Rettungsaktionen gespickten Endspielkrimi ( 10:12, 11:6, 12:14 ) unterlag unser Team hauchdünn dem gastgebenden TV Wardenburg.

Zahlreiche Fans waren mitgereist, um unserem Dreamteam mit lautstarken Anfeuerungen zu diesem Titel zu verhelfen!

Am Ende gab es dann sogar für eine unserer TOP-Angreiferinnen eine "GOLDMEDAILLE": Melissa Leopold erhielt die Auszeichnung BESTE SPIELERIN DER MEISTERSCHAFT!

Der SVD ist superstolz auf dieses SPITZENTEAM :

Swantje Borchardt, Cathleen Behrens, Mara Zastrow, Marie Busch, Mieke Heuckeroth, Leonie Witte und Melissa Leopold

Trainerinnen sind Sandra Feick und Karen Mügge

 

Am vergangenen Samstag konnte sich unsere mJ 18 in Bardowick den Bezirksmeistertitel sichern.

Mit dem Ziel, sich einen Podiumsplatz zu sichern, reiste die Mannschaft um Trainer Jens Borchers-Saß an, um dann im Prinzip "Jeder-gegen-Jeden" gegen den MTSV Selsingen, MTV Oldendorf, TSV Bardowick 1 und TSV Bardowick 2 anzutreten.

Im ersten Spiel gegen den MTSV Selsingen konnte man in beiden Sätzen einen ungefährdeten Sieg einfahren (11:4 11:7). Nach kurzer Pause ging es dann gegen den MTV Oldendorf ebenfalls glatt weiter, deutlich mit 11:4 und 11:5 gewann man.

Am kommenden Woche steht für die w14 des SVD mit den Deutschen Meisterschaften in Waldrennach der Saisonhöhepunkt an. Am Freitag Mittag macht sich die Mannschaft  um Spielführerin Melissa L. auf die 7-8 stündige Fahrt in die Nähe der französischen Grenze.

In der Gruppenphase trifft man als dritter der Regionalmeisterschaft auf den DM-Favoriten aus Schneverdingen. Die weiteren Gegner, die man nur zum Teil wirklich einschätzen kann, kommen aus Kellinghusen (2.Ost), Segnitz (2.Süd) und Waibstadt (1.West).

Als Ziel wird hier das Erreichen der Endrunde ausgegeben. Dies sollte, gerade wenn man es schafft, die Angriffsleistung auf einem konstanten Niveau zu halten, möglich sein. Daran mangelte es zuletzt bei der Regionalmeisterschaft, wurde in den letzten Zügen der Vorbereitung jedoch noch einmal intensiv angegangen.

Ein fast perfektes Wochenende mit vielen Hochs und Tiefs

Am vergangenen Freitag ging es für unsere 12er Mädels, Trainer und Eltern auf nach Diez. Doch schon die Hinfahrt sollte zu einer wahren Nervenschlacht werden. Nachdem man die Autobahn angesteuert hatte, klingelten die Whatsapp-Nachrichten. Das erste Auto war auf der Autobahn zum Stehen gekommen. Während das Auto auf den ADAC wartete, machten sich die anderen weiter auf den Weg. Nach einem Großteil der Fahrt steuerte man auf einen guten Amerikaner zu, um noch eben Abendessen zu sich zu nehmen. Doch ehe man das Ziel erreichte, wollte auch der Mannschaftsbus nicht mehr. Nach mehreren Versuchen, den Wagen wieder zum Laufen zu bekommen, gab man schließlich auf und setzte die Fahrt nun in den beiden Verbliebenen Autos fort (Ja, es war sehr kuschelig).

Gegen halb 12 waren dann schließlich doch noch alle im Hotel angekommen.

Am Samstagmorgen ging es dann sportlich los.

   
© Sportverein Düdenbüttel e.V. von 1948