Termine  

Di, 03. Mär 2020
08:30 - 09:30
Bauch / Beine / Po
Gemeindezentrum
Di, 03. Mär 2020
10:00 - 11:00
QiGong
Gemeindezentrum
Di, 03. Mär 2020
17:00 - 18:00
Kinderturnen
Turnhalle Hammah
Mi, 04. Mär 2020
18:30 - 19:30
Bauch / Beine / Po
Gemeindezentrum
Fr, 06. Mär 2020
14:45 - 15:45
Vorschulturnen
Turnhalle Hammah
Fr, 06. Mär 2020
15:45 - 16:45
Eltern-und-Kind-Turnen
Turnhalle Hammah
   
   
Keine Termine
   

Sponsoren des SVD  

   
   

Nicht nur auf dem Feld glänzten die Faustballerinnen des SV Düdenbüttel, auch als Ausrichter bewies der Verein um Jugendleiter Michael Heuckeroth seine Qualität. In der Sporthalle der Porta-Coeli-Schule in Himmelpforten sorgte der SVD für einen reibungslosen Ablauf der Deutschen Meisterschaft der weiblichen Jugend 14. Die zehn besten Nachwuchsmannschaften der Altersklasse U14 zeigten von Beginn an Faustballsport auf hohem Niveau. So mussten sich die Spielerinnen des Deutschen Meisters aus dem Feld TV Jahn Schneverdingen schon im ersten Gruppenspiel gegen den TV Brettorf mächtig strecken, ehe der 11:9; 11:8 Endstand feststand.
Der SV Düdenbüttel, der sich für das Endrundenturnier nicht qualifizieren musste, sprang am Ende als zweitbester Verein aus Niedersachsen noch der 6. Rang heraus. Damit war man auf Veranstalterseite auch recht zufrieden. Obwohl durchaus mehr drin gewesen war. Das entscheidende Qualifizierungspiel am Sonntag gegen den TSV Karlsdorf verlor das Team mit 7:11 und 6:11 - leider. Ein Sieg Zuvor hatte die Mannschaft nach der Vorrunde den dritten Platz belegt.

   
© Sportverein Düdenbüttel e.V. von 1948
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.